Touren

Neben geeigneten Inline-Rundwegen gibt es in und um Wiesbaden immer wieder die Möglichkeit an organisierten Inline-Ausfahrten und - Veranstaltungen teilzunehmen. Gerne geben wir diese als Tipps an alle Inline-Interessierten weiter:


Touren und Ausfahrten

1. Die Montagstouren

Die in der Sommersaison ab dem Wochenende der Zeitumstellung bis Mitte Oktober an jedem Montag stattfindende Inline-Ausfahrt richtet sich an Hobbyskater, die die Grundkenntnisse im Inline –Skaten beherrschen und 15 km/h sowie eine Fahrtstrecke von 15 km durchhalten; die Fahrtdauer liegt bei ca. 1 ½ Stunden. Vom Bürgerhaus in Erbenheim aus wird spontan eine aus 25 zur Verfügung stehenden Routen gewählt.

Treffpunkt: das Bürgerhaus in Erbenheim
Beginn: 18:30 Uhr  (Mai bis August 19:00 Uhr)
Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Tempo: moderat
Kosten: keine
Sonstiges: es besteht Helmpflicht und eine darüber hinausgehende Schutzausrüstung wird unbedingt empfohlen

Weitere Infos unter inlineskaten@rsc-wiesbaden.de


2. Individuelle Sonntagstour

Auf Wunsch ist es für Einsteiger und Unsichere möglich, mit Herbert Reck per E-Mail einen individuellen Tour-Termin zu vereinbaren.  
Hier geht es bei langsamen Fahren um Sicherheit und das Bremsen.
Nach Vereinbarung sonntags 14:30 Uhr ca. 1 bis 6 Kilometer, je nach Kondition. 

Gestartet wird am Berta-Cramer-Ring 40 in Delkenheim am Inliner-Rundweg. Zu erreichen über die A66, Abfahrt 7 Delkenheim. Dann erste Ampel rechts hinauf bis über den Kreisel.

Kosten: keine
Sonstiges: es besteht Helmpflicht und eine darüber hinausgehende Schutzausrüstung wird unbedingt empfohlen

Weitere Infos unter inlineskaten@rsc-wiesbaden.de


3. Erdbeerfest-Tour nach Erbach
Die bereits seit 2010 stattfindende „Erdbeerfest-Tour“ findet jedes Jahr am Samstag des „Erbacher Erdbeerfestes“ statt. Die Tour richtet sich an Hobbyskater, die die Grundkenntnisse im Inline –Skaten beherrschen und 15 km/h sowie eine Fahrtstrecke von ca. 30 km durchhalten; die Fahrtdauer liegt bei ca. 2 Stunden (zzgl. 1 Stunde Pause auf dem Erbacher Erdbeerfest). Vom Park & Ride-Parkplatz an der Ecke Erich-Ollenhauer Straße / Saarstr (unter der Brücke) beginnt die Fahrt durch den Grundmühlweg am Ochsenbach und führt von dort über Wiesbaden-Biebrich am Rhein entlang bis Walluf; von dort  aus geht es dann unter anderem über den Radweg weiter. Nach einer Erdbeerbowlen- und Erdbeerkuchenpause von ca. einer Stunde geht es wieder auf demselben Weg zurück nach Wiesbaden.

Treffpunkt: Park & Ride-Parkplatz an der Ecke
Erich-Ollenhauer Straße / Saarstr (unter der Brücke)
Beginn: 14:00
Dauer: ca. drei Stunden
Tempo: ca. 15 km/h
Kosten: keine bzw nur für Speis und Trank auf dem Erdbeerfest
Sonstiges: es besteht Helmpflicht und eine darüber hinausgehende Schutzausrüstung wird unbedingt empfohlen

Anmeldung erwünscht (aber nicht zwingend erforderlich). Weitere Infos unter herbert.reck@t-online.de


4. Rheingau-Inline-Tour mit Partyschiff
Die seit 2005 jährlich stattfindende „Rheingau-Inline-Tour“ zählt inzwischen ca. 300 Teilnehmer und richtet sich nicht nur an Inline-Skater, sondern auch an Radfahrer – die jährlich auch mit ca. 40-50 Personen unter den Teilnehmern vertreten sind. (Sie treffen sich ca. 15:30 Uhr am Pegelturm Biebrich) Gestartet wird in Mainz-Kastel an der Reduit, von wo aus es über öffentliche Straßen, darunter der B42, 31 km lang unter Begleitung von Polizei, Kranken- und Besenwagen nach Rüdesheim geht inklusive einer großen Pause. Abgerundet wird das wunderbare Event durch die Rückfahrt auf einem Partyschiff mit Musik vom DJ. Der Ausklang der Tour erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit. Die Tour richtet sich an Hobbyskater, die die Grundkenntnisse im Inline –Skaten beherrschen und 15 km/h sowie eine Fahrtstrecke von ca. 31 km durchhalten sowie interessierte Fahrradfahrer. Organisatoren sind u.a. Wednesday Night Skating (Mainz; kurz „WNS“), der Wiesbaden-Mainzer Inline Club (kurz „WIMIC“), der Wiesbadener Schulsportverein (kurz „WSV“) und der „Allgemeiner Deutscher FahrradClub“ (kurz „ADFC“).

Nächster Termin: August 2022
Treffpunkt: Reduit Mainz-Kastell
Beginn: 16 Uhr
Dauer: bis 19:00 Uhr
Tempo: ca. 15 km/h
Kosten: je nach Anmeldedatum gestaffelte Vorkasse; am Tourtag selbst kostet es etwas mehr.
Sonstiges: es besteht Helmpflicht und eine darüber hinausgehende Schutzausrüstung wird unbedingt empfohlen

Anmeldung ab März 2022 im Internet unter www.w-n-s.de
Weitere Informationen auch unter herbert.reck@t-online.de


5. Herbst-Inline-Spaziergang
(50 km-Tour) kostenlos; Tempo 15 km/h von Erbenheim Richtung Frankfurt und zurück. Mit Mittagessen in Hattersheim. Seit ca. 2011 an einem Samstag Mitte September, Start 10 Uhr Erbenheimer Bürgerhaus. Ca. 50 km Länge, gemeinsames Mittagessen in Hattersheim. Wer nur die Hälfte will, kann mit der Bahn (die Fahrt geht vorbei an den S-Bahnstationen Eddersheim, Hattersheim und Sindlingen) zurückfahren.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teilnehmen kann jeder, der die Grundkenntnisse im Inlineskaten beherrscht.


6. Rhine-on-Skates
Rhine-on-Skates ist eine geführte Inline-Tour durch das Mittelrheintal mit ca. 700 Inline-Skaterinnen und Skatern, begleitet von Polizei, Sanitätern, Ordnern und Besenwagen. Die Tour startet um 9 Uhr morgens (Abfahrt in Rüdesheim) und dauert ca. bis 20 Uhr abends (Ankunft in Rüdesheim). Wer an der Tour teilnehmen möchte, kann zwischen einer 65 km und einer 135 km langen Strecke wählen. Keiner muss jedoch die ganze Strecke skaten und kann so lange mitskaten, wie die Kondition reicht, um das Mindesttempo von 20 km/h zu halten. Entlang der Strecke, die unter anderem über die B9 und die B42 führt, gibt es zahlreiche Bahnhöfe, die eine Rückfahrt mit dem Zug einfach ermöglichen.

Für weitere Informationen und Anmeldung siehe www.rhine-on-skates.de
Organisation: www.w-n-s.de


7. Rundweg Domäne
Der Rundweg um die Domäne Mechtildshausen ist südöstlich von Wiesbaden-Erbenheim gelegen, startet in Wiesbaden-Delkenheim am Berta-Cramer-Ring 40 und führt durch die sechs Gemarkungen Wiesbaden-Erbenheim, Wiesbaden-Nordenstadt, Wiesbaden-Delkenheim, Hochheim, Mainz-Kostheim und Mainz-Kastel. Die Strecke ist mit gelber Farbe am Boden markiert. Im Laufe der Jahre sind auch innere Strecken verfügbar (gekennzeichnet durch 4 Punkte). Durch die Erweiterung der Airbase (Newmann Village) ergaben sich Ersatzwege im Innenbereich des Rundweges, der aufgrund einer neuen Asphaltierung schöner zu befahren ist.